BLC 4 - Technische Details

Ausführungsarten Für TFT-, STN-, S/W-LCDs
Eingangsspannung VDD: + 11,4 ... 12,6 V (Typ 8014.00) und
+ 9,5 ... 10,5 V (Typ 8014.10)
Eingangsstrom: 200 ... 1000 mA abhängig vom Röhrenstrom
Arbeitstemperaturbereich: - 25 ... + 85 °C bei 10% ... 90% Luftfeuchte (nicht kondensierend)
Zündspannung: 1500 Veff mit VDD=12,0 V (Typ 8014.00) ) am Trafo-Ausgang,
1600 Veff mit VDD=10,5 V (Typ 8014.10) ) ohne Röhrenkabel
Röhrenstrom: 6 oder 7 mAeff für jede Röhre, einstellbar über Lötbrücke B2, andere Röhrenströme auf Anfrage
Dimmbereich: 0 - 100 % Helligkeit getaktet
Abmessungen (Lx BxH): 85 x 35 x 8 mm
  • Backlight-Kabel für die verschiedenen Steckeranschlüsse der Displays
  • Anschlusskompatibel für Graphics-Controllerkarten CompuFLAT PCI 501 und 502 für PCIBus und CompuFLAT 4/8 für ISA-Bus.
 
blcv4